Tipps für eine entspannte Weihnachtszeit

weihnachten

Die Weihnachtszeit stellt uns jedes Jahr vor die selben Herausforderungen: so viel Zeit wie möglich mit Familie und Freunden verbringen, Geschenke überlegen und in vollem Einkaufstrubel besorgen, Plätzchen backen und das traute Heim weihnachtlich schmücken.

Doch manchmal ist uns das einfach zu viel und der ganze Druck von außen macht, dass wir uns einfach nur gestresst fühlen, anstatt die Weihnachtszeit ausgiebig als diese entspannte, besinnliche Zeit zu genießen.

Vielleicht helfen dir die folgenden Tipps, damit du in diesem Jahr stressfreier durch die Weihnachtszeit kommst:

 

    1. Setz Prioritäten und plane feste Termine ein

    Oft packen wir unsere Terminkalender zu voll. Weihnachtsmarkt mit den Kolleg:innen heute - morgen mit Freunden. Wähle die Personen und Orte aus, die du unbedingt sehen möchtest un ddie dir wirklich wichtig sind.
    Plane deine Weihnachtseinkäufe - wenn möglich - so, dass du nicht gehst, wenn alle anderen einkaufen gehen, wie Samstage oder nach Feierabend. Nutze lieber einen freien Vormitag oder deine Mittagspause für kurze Besorgungen.
    Um Geschenke vorzubereiten oder mit Familie und Freunden zu backen oder kochen, vereinbare feste Termine. So hast du einen besseren Überblick über alles, was vor Weihnachten ansteht und kannst notfalls Termine frühzeitig absagen oder verschieben.

      2. Schlichte, neutrale Weihnachtsdeko

      Es muss nicht jedes Jahr die tollste und kreativste Weihnachtsdeko sein, die einem bestimmten Trend folgt. Du kannst dir Christbaumschmuck und Tischdeko besorgen, die neutral ist und die du immer wieder verwenden kannst. Less is more. Nicht jeder Raum muss weihnachtlich geschmückt sein. Konzentriere dich auf die Orte, an denen du viel Zeit verbringst.

        3. Musik & Film-Playlists

        Bereite dich schon jetzt auf die Weihnachtstage vor. Erstelle eine Playlist mit deinen Lieblingsweihnachtssongs und blocke dir Abende, an denen du deine liebsten Weihnachtsfilme schaust.

          4. Rechtzeitige Planung

          Um zu vermeiden, dass die Weihnachtsfeiertage im Chaos und im Vorfeld im Streit enden, plane rechtzeitig, wie du Weihnachten verbringen möchtest. Allein, zu Zweit, mit der ganzen Familie, auf einer einsamen Insel oder sogar arbeitend. Es ist deine Entscheidung.

          5. Zeit für dich und in der Natur

          Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit, der Familie und Freunde. Doch vielleicht tut es dir auch gut, ein wenig Zeit allein zu verbringen und die schöne Weihnachtszeit intensiv in dich aufzusaugen. Frisch gebackene Plätzchen, ein Glas selbst gemachter Glühwein und ein Buch, ein Film oder Musik. Vielleicht auch ein heißes Bad im Kerzenschein. Oder du ziehst dich warm an, packst eine Decke, ein gutes Buch und heißen Punsch ein, gehst raus in die Natur spazieren und setzt dich an einen schönen, entspannten Ort und genießt die Ruhe. Nur für dich!

            6. Geschenke für die Liebsten - weniger ist mehr

            Hast du schon angefangen die ersten Weihnachtsgeschenke zu besorgen? Und verzweifelst du, wie jedes Jahr, daran, was du jeder einzelnen Person schenken sollst? Mach dir nicht so viel Stress. Weniger ist oft mehr. Selbst wenn du nicht die kreativste Person auf der Welt bist, kannst du mit einfachen Mitteln kleine Geschenke selbst machen oder gestalten. Wie wäre es mit individuellen Weihnachtskarten? Auch online finden sich Angebote, wo du Geschenke individualiseren kannst ohne selbst kreativ werden zu müssen.

              7. Tue nicht, worauf du keine Lust hast

              Das Angebot an Veranstaltungen und Einladungen in der Weihnachtszeit ist groß (wenn keine Pandemie dazwischen kommt). Weihnachtskonzerte, Backen mit Freunden, Weihnachtsfeiern, Adventssonntage mit der ganzen Familie, Geschenke selbst gestalten usw. Wenn du darauf keine Lust hast, dann sag ab. Wähle die Aktivitäten, auf die du wirklich Lust und für die du auch Zeit hast. Oder kombiniere verschiedene Aktionen, z.B. Adventssonntage mit der ganzen Familie und Plätzchenbacken.

                Hast Du noch einen Tipp, wie du die Weihnachtszeit stressfreier gestalten kannst?

                Psst: bis morgen gibt es 15% auf alle Produkte (außer reduzierte Artikel und Gutscheine) - der Rabatt wird automatisch abgezogen. 

                Liebe Grüße
                Elisabeth

                Hinterlasse einen Kommentar