Nachhaltige Verpackungsideen für Weihnachtsgeschenke

Zur Weihnachtszeit häufen sich jedes Jahr mehrere tausend Tonnen Müll an, die nur durch Verpackungsmüll wie Geschenkpapier und Pakete entstehen.

Wir haben ein paar Alternativen zusammengestellt, wie du Verpackungsmüll sparen und deine Geschenke nachhaltig verpacken kannst.

 

    1. Altes Zeitungspapier

    Hast du noch altes Zeitungspapier rumliegen? Dann nimm das doch als Geschenkpapier-Ersatz. Durch verschiedene Texte und Bilder wirkt es nicht langweilig und kann bei Bedarf mit etwas Farbe aufgehübscht werden.

      2. Stoffreste

      Nicht nur Stoff(-reste) eignen sich super zum Verpacken - auch alte Kleidungsstücke, die nicht mehr getragen werden oder Geschirrtücher machen sich super als Geschenkverpackung. Du kannst sie nach dem Auspacken auch wieder zurücknehmen und beim nächsten Geburtstag, Weihnachten etc. weiterverwenden.

        3. Dosen/Gläser füllen

        Für Selbstgemachtes kannst du Weckgläser von Gurken, Obst usw. nutzen. Etwas Stoff um den Deckel mit einem Gummi befestigen und eine schöne Karte angehängt. Fertig. Auch Dosen, die du gleichzeitig verschenken (oder selbst wiederverwenden) kannst, sind super. Aber nicht nur Selbstgemachtes lässt sich damit verschenken. Kleine Geschenke wie Schmuck, Parfüm, Seife usw. werden darin schön präsentiert.

          4. Naturmaterialien

          Wenn du deine Geschenkverpackung noch etwas dekorativ gestalten möchtest, kannst du tolle Naturmaterialien verwenden, wie z.B. Hanfband, Jute, Blätter, Holz, Tannenzapfen, Zweige oder auch getrocknete Orangenscheiben. Einfach ein Loch in die Orangenscheibe (nach dem Trocknen) stechen, auf ein Hanfband fädeln und das Geschenk damit verschnüren.

          5. Schuh-/Versandkartons

          Solltest du Geschenke unbedingt in einem Karton verschenken wollen - da es hübscher aussieht oder das Geschenk zerbrechlich ist - versuche, benutzte Versandkartons zu verwenden (einfach schon einige Zeit vor Weihnachten sammeln) oder Schuhkartons, die vielleicht noch im Keller stehen.

            6. Stofftaschen selber nähen

            Hast du ein Talent zum Nähen und noch Stoffreste, die du nicht mehr verwenden kannst? Vielleicht hast du ja Lust, aus einzelnen Stoffresten Taschen zu nähen, in die du Geschenke packen kannst. So hast du gleich ein zweites Geschenk!

              7. Öko-Geschenkpapier

              Wenn du gar nicht auf Geschenkpapier verzichten möchtest - was ich besonders bei Geschenken für Kinder nachvollziehen kann - nutze, wenn möglich, Öko-Geschenkpapier. Mittlerweile gibt es viele Anbieter für ökologisches und/oder recyceltes Geschenkpapier.

                Hast Du noch einen Tipp, wie man Geschenke nachaltig verpacken kann?

                Verrate uns deine Ideen in den Kommentaren oder auf Social Media :-)

                Liebe Grüße
                Elisabeth

                Hinterlasse einen Kommentar