Hanf-Geschichte & Produktion

Besonderheiten & Vorteile von Hanf

  • robust und strapazierfähig
  • langlebig
  • atmungsaktiv (wärmt im Winter, kühlt im Sommer), daher allergikerfreundlich
  • keine Pestizide notwendig, da unempfindlich gegen Insekten & resistent gegen Krankheiten
  • ca. 14-fach geringerer Wasserverbrauch als bei Baumwolle
  • pflegeleicht in Anbau, Ernte und Weiterverarbeitung
  • benötigt nur halb so viel Fläche wie Baumwolle und kann drei Mal im Jahr geerntet werden

Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften ist Hanf bereits von Natur aus Bio.

 

Hanfanbau in Deutschland & Europa

Der Anbau von Nutzhanf ist fast überall möglich, doch leider existiert in Deutschland bisher keine ausreichend gut funktionierende Wertschöpfungskette. Die seit Jahrzehnten anhaltende Drogenpolitik, die Hanfanbau bis vor einigen Jahren komplett verbot, erschwert auch jetzt noch Genehmigungen für den Anbau und Weiterverarbeitung von Hanf. Auch ist das Wissen sowie die Bereitstellung von umfangreichem und qualitativem Wissen über die Nutzpflanze Hanf in Deutschland noch nicht ausreichend.

Im Mai 2017 launchte Leafly Holdings, Inc., eine amerikanische Wissensdatenbank zum Thema Cannabis, ihre deutsche Webseite Leafly.de. Von Zeit zu Zeit werden dort mehr Informationen zu diesem Thema (konzentriert auf medizinisches Cannabis) auftauchen. Wenn Du mehr erfahren möchtest, empfehle ich Dir ihre amerikanische Seite Leafly.com.

Elzbag greift daher auf traditionelle Nutzhanfproduzenten in Europa zurück und fertigt jedes Teil eigens in Handarbeit an.

 

Produzenten & Partner

Für unsere Produkte greifen wir auf die in Europa traditionellsten Hanfproduzenten in Rumänien zurück. Die Qualität der Hanffasern ist ausgezeichnet und die Produktpalette reicht von leichten Stoffen für Bettwäsche, Handtücher und Kleidung bis hin zu schweren Stoffen für Taschen oder Wohntextilien. Bei der Produktion werden weder Pestizide noch Unkrautvernichter verwendet. Die Färbemittel sind GOTS zertifiziert und stammen vom schweizer Unternehmen Bezema AG.

Unsere Reißverschlüsse sind von der deutschen Firma Heiligenstädter Reißverschlüsse und alle mit dem Öko-Tex Standard 100 zertifiziert. Sie sind besonders hautfreundlich und werden nach wissenschaftlich abgesicherten Kriterien und Grenzwerten auf gesundheitsgefährdende Schadstoffmengen überprüft.

Bei der Herstellung unserer Taschen erhalten wir Unterstützung von der Berliner Schneiderei „Fördern durch Spielmittel e.V.“, die sozial und international orientiert ist. Menschen mit und ohne Behinderungen bzw. anderen Benachteiligungserfahrungen arbeiten und lernen dort u.a. das Nähen.

Seit 2020 arbeiten wir mit einer weiteren Näherei in Sachsen zusammen, die größere Produktionen unserer Wohntextilien übernimmt. Damit bleiben alle Produkte von ELZBAG weiterhin Made in Germany.